TL 96 Star

Segelfliegen: lautlos durch die Lüfte gleiten

Segelfliegen ist ein besonderer Sport. Ohne Motor kann man bei geeignetem Wetter stundelang durch die Lüfte gleiten und dabei teilweise imposante Strecken zurücklegen. Segelfliegen ist dabei wirklich ein richtiger Sport, denn "oben bleiben" ist manchmal eine schweisstreibende Angelegenheit und gar manches mal endet ein Segelflug auf einem Acker - das ist aber kein Problem und gehört zum Segelfliegen einfach dazu. Mit einem dafür vorgesehenen Hänger können die Flugzeuge dann abgeholt werden und wieder zum Heimatflugplatz zurückgebracht werden. Die Flugstrecke legt dabei das Wetter fest und die Kunst für lange Flüge liegt darin, dass Wetter bestmöglich vorherzusagen. Wenn wir schnell von A nach B kommen möchten, dann nehmen wir das Ultraleichtflugzeug...

Vom Strandkorb träumen und in 2 Stunden da sein


Können Sie sich vorstellen, innerhalb von 2,5 Stunden von einem kleinen Flugplatz in der Mitte Deutschlands zu einem der Sandstrände der Nordseeinseln zu gelangen? Nach zwei Stunden Flugzeit können Sie beispielsweise auf Wangerooge landen. Vom Flugplatz sind es fünf Minuten zu Fuss zum Strand - noch einen Strandkorb mieten und das Urlaubsfeeling ist perfekt. Just another outdoor furniture! So wird ein Wochenendtrip auf die Inseln auf einmal realistisch.

Fliegen = Konzentration + Relaxen


Fliegen als Hobby ist eine interessante Symbiose aus voller Konzentration und gleichzeitigem Abstand nehmen vom Alltag. E-Mails, Telefone, Meetings, e-Learning-Sessions rücken in den Hintergrund und die vielfältigen Eindrücke des Fluges überwiegen den Alltagsstress. Trotzdem ist vom Start bis zur Landung höchste Konzentration angesagt: Funkverkehr, Luftraumbeobachtung, Navigation, Fuel-Management fordern volle Aufmerksamkeit.

Kommen Sie einfach mal vorbei und verschaffen Sie sich selbst einen Einblick....